Jodel und verschwommene, unscharfe Bilder

Jodel ist eine App und ein wunderbares Spielzeug. Viel Anonymität, viel Schwachsinn, manchmal aber auch witzig und intelligent. Kurzweilig und wenig anstregend und manchmal entdeckt man eine Perle in dieser App. Dass diese Perle sowohl in literarischer Form (Worte) als auch in Bilder kommuniziert wird, ist jedoch noch nicht jedem Jodler klar. Zumal sich mehr und mehr Studenten und Nicht-Studenten an Joder erfreuen. Dies hat zur Folge, dass des Öfteren die Frage gejodelt wird, warum die Bilder verschwommen oder verwischt angezeigt werden:

Jodel - verschwommen, unscharf?
Jodel – verschwommen, unscharf?

 

In der Regel sieht das verschwommene, unscharfe Bild in der Jodeltime so aus…:

Oberstes Bild ist "unscharf".
Oberstes Bild ist “unscharf”.

 

Dem unwissenden Jodler sei gesagt: Einfach mal länger auf das Bild/Foto drücken. Es tun sich klare Pixel auf, wie hier ein Tierfreund vom Flensburger Camppus

 

Jodel: nicht mehr verwommen sondern gestochen scharf
Jodel: nicht mehr verwommen sondern gestochen scharf

 

Wenn man eigene Bilder/Fotos posten möchte, kann man das natürlich auch. Das ist ganz einfach:

  1. Auf das (+) klicken, um einen neuen Jodel zu verfassen.
  2. Dann im neuen Jodel nach links wischen.
  3. Es zeigt öffnet sich die Kamera und der entsprechende Dialog, ein Foto zu schießen.
  4. Auch einen Text kann man zu dem Bild hinzufügen.
  5. Absenden &Fertig.

IMG_0616 IMG_0617 IMG_0618 IMG_0620