Netbeans 6.8 mit internem Browser

Meiner Meinung nach fehlte bei Netbeans für die Webentwicklung seit langem ein eigenen Webbrowser. Das dachten sich scheinbar auch andere Entwickler und haben mich erhört. Mit der neuen Netbeans-Version 6.8, die gestern veröffentlicht wurde, ist es möglich, ein entsprechendes Plugin zu installieren. Laut http://wiki.netbeans.org/NewAndNoteworthyNB68#Embedded_Browser allerdings vorerst nur für Windows.

Die Aktivierung fand ich ein wenig unschön. Erst im Update-Center das Plugin herunterladen, dann in den Einstellugnen den internen Browser aktivieren, danach ein Rechtsklick in der Projectview auf die entsprechende HTML (oder JSP) um sich die Seite mittels “View” anzeigen zu lassen, um danach nochmal Teile des Plugins nachladen zu müssen. Da das Plugin aber noch im Beta-Status ist, wird sich dieser Aspekt in der Zukunft sicherlich noch bessern.

So lange man nicht die Eigenarten der verschiedenen Browser testen muss, ist es aber ansonsten schon äußerst angenehm, seine IDE nicht ständig verlassen zu müssen. Sicherlich ein Feature, was ich nicht mehr missen möchte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>