RabbitVCS: TortoiseSVN-Ersatz unter Ubuntu

Während unter Windows TortoiseSVN hervorragende Dienste als SVN-Client verrichtet, habe ich unter Ubuntu bisher nichts vergleichbares gekannt. SVNWorkbench und RapidSVN fand ich beide nicht sonderlich ansprechend. Durch einen Tipp habe ich mal RabbitVCS ausprobiert. Und habe damit endlich einen adäquaten TortoiseSVN-Ersatz für Linux gefunden.
Unter Ubuntu 10.04 in der Konsole einfach folgendes eingeben:

sudo add-apt-repository ppa:rabbitvcs
sudo apt-get update
sudo apt-get install rabbitvcs

Darüber hinaus gibt es auch eine Nautilus-Integration (einfach via Synaptic danach suchen), so dass man wirklich einen vollwertigen Ersatz für TortoiseSVN hat. Für die Nautilus-Integration war ein Neustart bei mir nötig. Sicherlich geht’s irgendwie auch ohne kompletten Neustart, aber das war für mich die schnellste Lösung.

Ein Gedanke zu „RabbitVCS: TortoiseSVN-Ersatz unter Ubuntu“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>